Unterstützt MSM Haut, Haare und Nägel?

MSM fuer Haut Haare und Naegel

Das Nahrungsergänzungsmittel MSM (Abkürzung für Methylsulfonylmethan) ist ein Allroundtalent für unser tägliches Schönheitsritual, egal, ob es dabei um unsere Nägel, Haare oder Haut geht. Der organische Schwefel bringt unsere Schönheit von innen nach außen. Mit dem organischen Schwefel lässt sich neben einer nährenden Haarmaske auch eine Pflegelinie für die Haut herstellen.

Was ist eigentlich die Schwefelverbindung MSM?

Viele Menschen horchen auf, wenn sie Schwefel hören und erinnern sich noch an den Chemieunterricht und an die unangenehm riechende, gelbe Substanz im Reagenzglas. Aber mit dem reinen chemischen Element hat MSM nichts zu tun. Die Substanz ist ein organischer Schwefel, den unser Körper bereits von Natur aus enthält. Wir nehmen ihn auch schon zum Teil durch die Nahrung auf. Er befindet sich zum Beispiel in Früchten, grünem Gemüse und Kräutern. Leider liegt er darin nur in minimalen Mengen vor. Deshalb eignet sich die zusätzliche Einnahme in Pulver-, Tabletten- oder Kapselform. Auch für Beautyrezepte können wir den organischen Schwefel einsetzen. Dann allerdings in Pulverform.

Wenn Sie sich für den Kauf von MSM Pulver interessieren, hilft Ihnen sicherlich unser Testbericht über die besten MSM Produkte.

Wertvoll für Haare, Haut und Nägel

Nicht nur unsere Knochen, Enzyme, Muskeln und Hormone benötigen MSM, sondern auch unsere Haut und unser Haar. MSM besitzt einen Boostereffekt für Kollagen und Keratin. Die beiden Proteine sind Bestandteile unserer Nägel, unserer Haare und unseres Bindegewebes und verleihen ihnen Stärke und Festigkeit. Somit kann MSM helfen, die Elastizität der Haut zu erhöhen, Falten zu reduzieren, das Haarwachstum anzuregen und das Bindegewebe zu festigen.

Weitere Vorteile von MSM für unsere Gesundheit

Neben der Hilfe für unsere Schönheit, kann MSM noch mehr für unseren Körper tun, denn er gilt als ein hochwirksames Antioxidans. Antioxidantien zerstören freie Radikale und stärken die Abwehrkräfte. MSM soll die Regeneration unserer Muskeln fördern, entzündungshemmend auf unseren Körper wirken und unseren Stoffwechsel auf Trab bringen. Außerdem kann organischer Schwefel unangenehme Blähungen lindern, die Nährstoffaufnahme verbessern und die gesunde Darmflora unterstützen.

MSM kann die Aufnahmefähigkeit der Zellen für wichtige Nährstoffe unterstützen und ist deshalb optimal zum Verzehr in Salaten, Suppen und grünen Smooothies geeignet.

Kosmetik mit MSM herstellen

Kosmetik mit MSM herstellen

MSM Pulver lässt sich schnell in Pflegeprodukte für Haut und Haare verwandeln, vor allem in Verbindung mit Kokosöl. Unsere Haut ist das größte Organ unseres Körpers und hat deshalb natürlich auch unsere größte Aufmerksamkeit verdient. Dabei versuchen wir stets alle ihre Bedürfnisse zu berücksichtigen. MSM hilft uns dabei, indem wir es in vielen Rezepten für unsere Schönheitspflege verwenden können. Mit Freude haben wir Ihnen einige Rezeptideen zusammengestellt.

Haarmaske mit MSM: für trockenes Haar

Bei dieser selbst angerührten Haarmaske wissen Sie genau, was drin ist, anders als bei den Produkten im Einzelhandel. Auch wenn laut dem Versprechen auf den Verpackungen Natriumsulfate und Silikone unserer Haare weich, glänzend und geschmeidig machen sollen, so bewirken sie doch häufig das Gegenteil. Unser Haar mag für uns vielleicht kurz nach der Anwendung der Haarprodukte gesund glänzend und voluminös aussehen, aber genährt werden sie nicht wirklich. Die Stoffe legen sich um die Haarfasern und versiegeln sie, sodass effektive Substanzen gar keine Chance bekommen, in sie einzudringen. Eine spröde Mähne ist also schon nach kurzer Zeit vorprogrammiert. Mit der selbst gemachten Haarmaske mit MSM passiert das nicht, denn die Haare erhalten eine Extraportion Feuchtigkeit. Außerdem gibt es in der Maske keinen Inhaltsstoff, der die Haarfasern versiegeln kann.

Zutaten:

  • 1 Esslöffel MSM Pulver
  • 1Esslöffel Hagebuttenkernöl
  • 1/2 Esslöffel Jojobaöl
  • 1/2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Esslöffel Carotinöl
  • 4 Tropfen ätherisches Zitronenöl

Unser Tipp: Wahlweise lassen sich die Öle auch durch Kokosöl ersetzen. Bei langen Haaren wird die Menge der Zutaten einfach verdoppelt.

Zubereitung:

Zuerst alle Öle mit dem MSM Pulver vermischen. Anschließend in den Haarspitzen verteilen. Den Ansatz unbedingt auslassen. 30 min einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser ausspülen. Anschließend die Haare mit einem milden Reinigungsshampoo waschen.

Sanftes Duschgel mit Kokosduft:

Zutaten:

  • 1 Teelöffel MSM Pulver
  • 2 Teelöffel Kokosöl
  • 160 ml Wasser
  • 60 ml Kokosmilch
  • 80 g pH-neutrale Seife

Zubereitung:

Das Wasser in einem Topf bei niedriger Temperatur erwärmen und die Seife hineinreiben. Anschließend Kokosmilch und Kokosöl zufügen und kräftig durchrühren. Zum Schluss das MSM Pulver in etwas Wasser auflösen und in die Mischung unterheben. Sobald sie fertig ist, Masse in eine Duschgelflasche einfüllen. Im Kühlschrank aufbewahren. Oder aber Sie gehen damit gleich in Ihre eigene kleine Wellnessoase in Ihrem Badezimmer und probieren das Duschgel sofort aus.

Lotion mit MSM und Aloe Vera

Zutaten:

  • 1 Teelöffel MSM Pulver
  • 3 Teelöffel Kokosöl
  • 1/2 Teelöffel Moringaöl
  • ½ Teelöffel Jojobaöl
  • 1 Esslöffel Aloe Vera Gel

Zubereitung:

Zuerst das MSM Pulver in warmem Wasser auflösen. Aber nicht zu viel Wasser dafür nehmen. Anschließend in einer separaten Schüssel Kokosöl, Jojobaöl, Moringaöl und Aloe Vera Gel miteinander gut verrühren und mit dem Mixer großzügig aufschlagen, damit sich eine schöne Emulsion bildet. Nun das aufgelöste MSM Pulver dazugeben und noch einmal sehr gut mit dem Mixer durcharbeiten. Falls die Lotion noch zu flüssig ist, einfach noch etwas Aloe Vera Gel hinzugeben und noch einmal gut aufschlagen. Die Lotion ist auch eine hervorragende Massagecreme. Wer mag, kann noch 2 bis 3 Tropfen ätherisches Öl seiner Wahl hinzugeben.

Salzpeeling

Zutaten:

  • 1 Teelöffel MSM Pulver
  • 2 Teelöffel Kokosöl
  • feines Meersalz oder Himalayasalz

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schale geben und gut zu einer cremigen Masse verrühren.

MSM-Basisbalsam

Unsere Haut ist an manchen Stellen besonders empfindlich, zum Beispiel im Bereich der Lippen, der Augenpartie und der Nagelhaut. Der MSM-Basisbalsam ist perfekt dafür geeignet, um diese Hautstellen besonders gut zu pflegen.

Zutaten:

  • 1 Teelöffel MSM Pulver
  • 1/2 Teelöffel Marulaöl
  • 1/2 Teelöffel Jojobaöl
  • 2 Teelöffel

Zubereitung:

Das MSM Pulver in etwas Wasser auflösen und mit den anderen Zutaten gut vermischen.

Unser Tipp: Die duftneutralen MSM Kosmetika lassen sich mit ätherischen Ölen nach individuellem Geschmack beduften, zum Beispiel im Zuge einer kleinen Aromatherapie in Ihren eigenen vier Wänden.

Studie zu MSM bei Rosazea

MSM bei Rosacea Studie

In einer mit Plazebo kontrollierten Doppelblindstudie mit dem Titel " Combined effects of silymarin and methylsulfonylmethane in the management of rosacea: clinical and instrumental evaluation." wurde in San Gallicano Dermatological Institute in Rom, Italien, eine topisch-lokale Behandlung von Couperose (erythromatös-telengiektatischer Rosazea) mit MSM und Silymarin evaluiert. Insgesamt wurden 46 Patienten mit Rosazea Stadium I bis III für einen Monat lang behandelt.

Eine klinische Beurteilung fand zuerst bei der Aufnahme und später alle 10 Tage und am Ende der Behandlung statt. Dabei wurden Stechen, Jucken, Pusteln, Erythema und andere Symptome klinisch bewertet. Erythema und Hydration wurden jeweils mithilfe einer Farb- und Kapazitätsmessung überprüft. Hydration bedeutet eine Anlagerung von Wassermolekülen. Ein Erythema ist eine durch Mehrdurchblutung bedingte Hautrötung. Die erhöhte Durchblutung wird durch eine Gefäßerweiterung ausgelöst.

Das Ergebnis der Studie zeigte signifikante Besserungen vieler nachmessbarer und klinischer Parameter, wie zum Beispiel Juckreiz, Hautrötungen, Hydration, Pusteln und Hautfärbung. Die Wissenschaftler schlossen aus den beobachtbaren Effekten, dass die Kombination von MSM und Silymarin zu guten Ergebnissen bei Rosazea führt, besonders beim Subtyp I während der sogenannten erythromatös-telengiektatischen Phase.

Linktipp: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18254805

Fazit

MSM hilft unserem Organismus wichtige Faserbestandteile wie Kollagen und Keratin herzustellen und trägt zu einer gepflegten und geschmeidigen Haut bei. Außerdem hilft er ihr dabei, ihre Elastizität zu steigern und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Diese Form von organischem Schwefel macht es möglich, unsere Haut gesund, fit und jung zu halten und einer frühzeitigen Faltenbildung vorzubeugen. Innerhalb der Medizin wird MSM bereits für die Behandlung von Psoriasis und Akne eingesetzt. Dass MSM auch bei Rosacea hilft, wurde in einer Studie festgestellt. Kühle Gele und Salben mit MSM lindern Rötungen und Hautirritationen. Darüber lassen sich mit MSM Pulver im Handumdrehen eigene Pflegeprodukte für Haare und Haut herstellen.

Bewerten Sie diese Recherche
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Chefredaktion

    Chefredaktion

    Als Chefredaktion von TrueHealth.org haben wir nicht nur jahrelange Erfahrungen in den Bereichen der ausführlichen Recherchen, Faktenprüfungen und Analysen vorzuweisen, sondern auch an wissenschaftlichen Texten arbeiten können, die uns die nötige Expertise für qualitativ hochwertige Untersuchungen und evidenzbasierte Ergebnisse bescheren.

    Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen

    Kommentar hinterlassen: